Datteln – die basische Nascherei

datteln gesunder Zucker

Die Dattel, die gesunde Nascherei für Zwischendurch.

Da Datteln von Natur aus reich an Zucker sind und dadurch einen entsprechend hohen Kaloriengehalt haben, werden sie auch “das Brot der Wüste” genannt. Sie sind dennoch gesund, denn sie weisen eine sehr hohe Dosis an Mineralstoffen, Ballaststoffen, Vitaminen und Spurenelementen auf.

Eine Dattel von ca 10 g hat 27 Kalorien, 0,2 g Protein, 6 g Zucker 6 mg Kalzium, 5 mg Phosphat und 4 mg Nartium.

Was macht die Dattel so besonders?

Datteln treiben die körpereigene Basenbildung an, die Darmflora wird gestärkt und die Entgiftungsorgane werden angeregt. Durch einen hohen Kaliumgehalt regen sie die Nierentätigkeit an und entwässern so auf natürliche Art.

Sie sind reich an Antioxidantien die sich positiv auf die Gesundheit auswirken.

Zudem sorgen sie für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl, was sie zu einem perfekten Snack und Energielieferanten für Zwischendurch macht.

Die Dattel Palme

Die Dattel Palme

Woher kommen Datteln?

Die Königsdattel kommt aus Tunesien, Marokko oder Algerien. Die Dattel hat viele Vorteile, sie sorgt für starke Knochen, kann den Schlaf fördern und das Herz stärken. Sie wirkt blutbildend und stärkt Muskeln und Nerven.

Heutzutage wird die Dattelpalme im Gebiet von Nordafrika bis Pakistan kultiviert.

Wir Deutschen beziehen die Beeren meist aus Tunesien.

Frische Datteln werden am Besten im Kühlschrank gelagert und recht schnell verzehrt, getrocknete sind etwas länger haltbar und unempfindlicher.

Sie eignen sich sehr gut als Ersatz für den ungesunden Industriezucker und sind so in der Küche vielseitig einsetzbar.

Kann man mit Datteln süßen?

Datteln enthalten von Natur aus Zucker und werden oft als Ersatz für ungesunden Industriezucker verwendet. Ob in Smoothies, beim Backen, zum süßen von Müslis, um leckere Müsliriegel selbst zu machen, oder auch zum süßen von Gemüse Eintöpfen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Dattel-Smoothie

Datteln machen sich hervorragend als Süßungsmittel in Smoothies, hierzu einfach eine Banane, eine Handvoll Haferflocken zwei bis drei Datteln mit Mandelmilch in einen Mixer geben und zu einem leckeren, sättigenden Smoothie verarbeiten. Wer es mag, gibt noch ein wenig Zimt dazu.

– fertig ist dein gesundes und leckeres Frühstück!

Da Datteln einen hohen Kaloriengehalt haben, solltest du aber trotzdem nicht zu viele auf einmal essen 😉

Saisonkalender September