galetta mit Rhabarber und Apfel

Galetta mit Rhabarber, Apfel, zuckerfrei

Köstliche Galetta mit Rhabarber und Apfel, vegan und zuckerfrei. Gesüßt mit Banane und Datteln.

Schnelle Zutatenliste für die Galetta:

Teig:

  • 200g Dinkel-Vollkornmehl
  • 100g Buchweizen
  • 1 Banane
  • 4 Datteln
  • 75g vegane Butter
  • 125 ml kalte Pflanzenmilch
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 Apfel

Topping:

  • Mandelblätter
  • 2- 3 Stangen Rhabarber
  • 1 EL Mandelmehl
  • 1 EL Mandelmus
  • 1 Zitrone
  • 1 TL Zimt
  • etwas Vanillemark

Die Zubereitung:

  1. Den Buchweizen mahlen, mit dem Dinkelmehl in eine Schüssel geben.
  2. Banane, Datteln und weiche Butter in einen Universalzerkleinerer geben und die Zutaten klein hacken, bis eine homogene Masse entsteht.
  3. Pflanzenmilch, Salz und Zimt hinzugeben.
  4. Alle Zutaten mit einem Knethaken miteinander vermengen.
  5. Nach Bedarf noch etwas Mehl hinzugeben.
  6. Den Teig 30 Minuten im Kühlschrank kühlen.
  7. Für das Topping einen Apfel waschen, entkernen und in Scheiben schneiden.
  8. Rhabarber waschen und schälen.
  9. Mandelmehl, Mandelmus, Zitrone, Zimt und Vanillemark zu einer glatten Masse verrühren und Äpfel und Rhabarber mit der Masse einreiben.
  10. Den Teig auf einem Backblech mit Backpapier ausbreiten, einen kleinen Rand lassen und den Rhabarber und die Äpfel in den Teig drücken.
  11. gehobelten Mandeln in den Rand eindrücken.
  12. Die Galette auf der mittleren Schiene für 30 Minuten bei 200°C backen.
  13. und servieren.

Das Basenüberschüssige Galetta Rezept ist vegan, zuckerfrei und schmeckt auch sehr gut zusammen mit dem Rhabarber Kompott. Gerne kann auch gekeimter Buchweizen genommen werden.

Unbedingt testen, sehr lecker!