Mineralstoffe aus Pflanzlichen Quellen Vegan

Mineralstoffe aus Pflanzlichen Quellen

Mineralstoffe sind lebenswichtig für den Körper. Er braucht Mineralien und Vitamine um zu funktionieren. Mineralstoffe gehören zu den Bausteinen des Körpers, Magnesium ist ein Bestandteil unserer Knochen und unserer Zähne. Außerdem benötigen wir Mineralstoffe zur Umwandlung von organischen Verbindungen, zur Steuerung unseres Wasserhaushaltes und viele mehr.

Pflanzliche Mineralquellen

Wir gehen vor allem auf Pflanzliche Mineralquellen ein, da die pflanzlichen Mineralstoffe die Basis der basischen und auch basenüberschüssigen Ernährung sind.

Kalium (K)

Kalium ist wichtig für:
Haut, Blut, Nieren, Muskeln, Nerven

Kalium und Mangelerscheinungen:
Müdigkeit, Nervosität, Blähungen, Verstopfung, Akne, Wundheilungsstörung

Täglicher Kalium Bedarf:
2000 mg

Kalium Quellen:
Erdnüsse, Sonnenblumenkerne, Pfirsiche, Rosinen

Calcium (Ca)

Calcium ist wichtig für:
Knochen, Zähne, Haut

Calcium und Mangelerscheinungen:
Muskelkrämpfe

Täglicher Calcium Bedarf:
1000 mg

Calcium Quellen:
Mandeln, Grünkohl, Spinat, Samen, Mineralwasser

Phosphor (P)

Phosphor ist wichtig für:
Zähne, Knochen, Gehirn, Nerven

Phosphor und Mangelerscheinungen:
Muskelschwäche, Herzmuskel Erkrankung

Täglicher Phosphor Bedarf:
700 mg

Phosphor Quellen:
Hülsenfrüchte

Natrium (Na)

Natrium ist wichtig für:
Nerven, Nägel, Haare, Blut

Natrium und Mangelerscheinungen:
Durchfall, Nierenerkrankung, Bauchspeicherldrüsen Entzündung

Täglicher Natrium Bedarf:
550 mg

Natrium Quellen:
Speisesalz, Nüsse

Magnesium (Mg)

Magnesium ist wichtig für:
Knochen, Herz, Nerven, Zähne

Magnesium und Mangelerscheinungen:
schlechte Konzentration, Übelkeit

Täglicher Magnesium Bedarf:
300-350mg

Magnesium Quellen:
grünes Gemüse, Spinat, Datteln

Eisen (Fe):

Eisen ist wichtig für:
Zähne, Nägel, Knochen, Haut

Eisen und Mangelerscheinungen:
Müdigkeit, Blässe, brüchige Nägel

Täglicher Eisen Bedarf:
10-15mg

Eisen Quellen:
Kürbiskerne, Pinienkerne, Hülsenfrüchte, Leinsamen, Sonnenblumenkerne

Zink (Zn)

Zink ist wichtig für:
die Wundheilung, das Immunsystem

Zink und Mangelerscheinungen:
schlechte Wundheilung, schwaches Immunsystem, Antriebslosigkeit

Täglicher Zink Bedarf:
7-10mg

Zink Quellen:
Nüsse, Hülsenfrüchte, Vollkorn

Fluorid (F)

Fluorid ist wichtig für:
Zähne & Knochen

Fluorid und Mangelerscheinungen:
Karies, Knochenschwund, Arterienverkalkung

Täglicher Fuorid Bedarf:
3,1-3,8 mg

Fluorid Quellen:
Wallnüsse, Sojabohnen

Mangan (Mn)

Mangan ist wichtig für:
Brustdrüsen, Nerven, Gehirn, Muskulatur

Mangan und Mangelerscheinungen:
schwaches Immunsystem, schlechte Haut, Knochen schmerzen

Täglicher Bedarf an Mangan:
2–5 mg

Mangan Quellen:
grünes Gemüse, Hülsenfrüchte, Samen, Keimlinge, Ananas, Blumenkohl

Kupfer (Cu)

Kupfer ist wichtig für:
Haare, Haut, Knochen

Kupfer und Mangelerscheinungen:
Blutarmut

Täglicher Bedarf an Kupfer:
1,0–1,5 mg

Kupfer Quellen:
Nüsse, Hülsenfüchten, Pilze, Rosinen

Jod (I)

Jod ist wichtig für:
Jod regelt über die Schilddrüse den Stoffwechsel

Jod und Mangelerscheinungen:
vergrößerung der Schilddrüse, Konzentrationsstörung

Täglicher Bedarf an Jod:
200 µg

Jod Quellen:
Jodhaltiges Salz

Chrom (Cr)

Chrom ist wichtig für:
Muskeln, Blut, Fettstoffwechsel, Cholesterin

Chrom und Mangelerscheinungen:
Herzkreislauferkrankungen, evtl. Diabetes Typ 2

Täglicher Bedarf an Chrom:
30–100 µg

Chrom Quellen:
Vollkorn

Selen (Se)

Selen ist wichtig für:
Schützt die Zellen

Selen und Mangelerscheinungen:
chronische Gelenkbeschwerden, Bauchschmerzen

Täglicher Bedarf an Selen:
60-70 µg

Selen Quellen:
Rosenkohl, Paranüsse, Steinpilze, Hülsenfrüchte, Sesam, Linsen

Schwefel (S)

Schwefel ist wichtig für:
Nerven, Haut, Haare

Schwefel und Mangelerscheinungen:
schlechtes Immunsystem, Müdigkeit, Migräne, Allergien, Hautausschläge

Täglicher Bedarf an Schwefel:

Schwefel Quellen:
Nüsse