Tomaten, saftiges Anti-Aging-Gemüse

Pro 100g hat sie 21kcal, 0,8g Eiweiß, 3,2g Kohlenhydrate, 0,3g Fett und 1,3g Ballaststoffe

Vitamin C, Vitamin A, Vitamin E, Lycopin, Magnesium, Kalium, 0,3g Fett, 0,8g Protein

Die Erntezeit des Nachtschattengewächs ist von Juli bis September, im Winter und Herbst kommt der Großteil der Tomaten, die man im Supermarkt kaufen kann aus Niederländischen Gewächshäusern oder aus Spanien. Achten Sie auf Bioware um, da konventionelle Ware viele Pestizide beinhaltet. Nur die Sonnengereiften Paradiesäpfel sind besonders aromatisch.

Gerade in der mediterranen Küche sind Tomaten sehr beliebt, aber auch bei uns das das Gemüse meist in keinem Salat oder keiner Sauce fehlen.

Die Tomate enthält den Sekundären Pflanzenstoff Lycopin ein Karotin, das der Tomate die Farbe gibt.

Die Vorteile der Tomate:

  • viele Vitamine
  • macht fit
  • stärkt das Sehvermögen
  • enthält viele Antioxidantien
  • schützt vor Krebserkrankungen
  • senkt das Schlaganfallrisiko
  • strafft die Haut (Antiaging)

Kochempfehlung

Tomaten sind nur in rohem Zustand basisch, eignen sich aber ideal für z.B. einen leckeren Rohkostteller oder Salat. Im gekochten Zustand wie z.B. als Tomatensauce sind sie sauer.

Tomate Roh:

  • Rohkostteller
  • Tomatensalat
  • Salat mit Tomaten
  • kalte Tomatensuppe (Gaspacho)
  • sonnengetrocknete Tomaten

Tomaten Sorten:

Es gibt eine große Sortenvielfalt der Tomate, über 3.800 Sorten befinden sich im Sortenregister. Die bei uns am häufigen verzehrten Sorten sind:

  • Fleischtomate
  • Datteltomate
  • Strauchtomate
  • Rundtomate
  • Cherrytomate
  • Flaschentomate
  • San-Marzano-Tomate
  • Rispentomaten

Lagerung:

Tomaten gehören nicht in den Kühlschrank. Sie sind sehr empfindlich und mögen keine kälte. Im Kühlschrank verlieren sie an Frische und Geschmack und könnten dort schneller Schimmeln.

Die optimale Lagertemperatur liegt zwischen 12 und 16 °C, am besten lagert man reife Tomaten an einem schattigen Luftfeuchten Ort. Durch das Sonnenlicht können nachreifen und schnell überreif werden.

Am besten alleine lagern und nicht in der Nähe von anderem Gemüse, da sie den Reifeprozess von anderem Gemüse beschleunigen.

Tipp:

Unreife Tomaten ins Sonnenlicht legen, dann reifen sie nach.

Haltbarkeit:

Bei optimalen Bedingungen sind Tomaten bis zu 14 Tage haltbar.

istockphoto / Magone