10 Upcycling-Ideen für unsere Gläser

Bei euch haben sich ein Haufen leere Gläser angesammelt? Halt Stop, bevor ihr euch auf den Weg zum Altglas-Container macht! Unsere schön großen Basenbande-Gläser haben extra keine Klebeetiketten, damit ihr sie umso leichter zum Upcycling nutzen könnt – ob in der Küche, im Bad oder unterwegs. Wir haben jede Menge Ideen für praktische neue Verwendungsmöglichkeiten und stellen euch heute 10 davon vor!

1. Marmelade einkochen

Im Sommer und Herbst sind überall Beeren, Äpfel und Pflaumen reif – was bietet sich da anderes an, als frisches Obst in leckere, selbst gemachte Marmelade zu verwandeln? Nach dem Sterilisieren der Gläser werden diese mit heißer Marmelade befüllt, verschlossen, ein paar Minuten auf den Kopf gestellt und dann abgekühlt. Perfekt fürs nächste Sonntagsfrühstück!

2. Gemüse im Glas einkochen

Schon Oma hat ihr Gemüse aus dem heimischen Garten für den Winter eingekocht. Egal, ob du eine große Ernte machen konntest, versehentlich zu viel eingekauft hast oder einfach Lust hast, eine neue Zubereitungsmethode auszuprobieren: Wenig ist so haltbar und lecker wie ein Glas voller Gemüse!

3. Lebensmittel im Glas plastikfrei einfrieren

Egal ob Saucen, Eintöpfe oder der Rest Gulasch vom Vortag: Alles, was nicht innerhalb weniger Tage aufgebraucht werden kann, gehört ins Eisfach – ohne Plastik, ist ja klar! Und das Beste daran: das Wissen, dass da im Tiefkühler noch eine ganze Portion auf einen wartet…

Tipp: Wenn du Lebensmittel mit einem hohen Wassergehalt einfrierst, achte darauf, dass sich Wasser, das gefriert, ausdehnt. Am besten stellst du die Gläser zunächst ohne Deckel aufrecht ins Eisfach und setzt den Deckel erst darauf, wenn der Inhalt gefroren ist, damit nichts explodiert.

4. Das Altglas als Getränkeglas to go nutzen

Ein Kaffee für den Weg zur Arbeit, ein heißer Kakao für den Spaziergang oder ein selbst gemachter Smoothie fürs Picknick – Gläser mit Deckel eignen sich perfekt für den Transport von Getränken – super easy und super nachhaltig! Aber Achtung: Gut zuschrauben!

5. Aufbewahren von Gewürzen, Nüssen, Hülsenfrüchten,…

Anstatt deine Lebensmittel nach dem Wocheneinkauf einfach in den Verpackungstüten aus dem Supermarkt in deine Küchenschränke zu werfen, kannst du sie auch in beschriftete Gläser umfüllen. Das sieht nicht nur hübsch aus, sondern ist auch schön übersichtlich und vor allem: sicher vor Lebensmittelmotten. Mari Kondo wäre begeistert!

6. Gläser zum Befüllen im Unverpackt-Laden

In Unverpackt-Läden und auch in immer mehr Bioläden und Supermärkten kannst du Lebensmittel super nachhaltig und ressourcenschonend ohne Verpackung kaufen. Dafür bringst du einfach deine eigenen Gläser mit und füllst sie direkt wieder auf. So erledigst du deinen Wocheneinkauf ganz ohne Verpackungsmüll.

7. Meal Prep im Glas

Ob Frühstück, Mittagessen oder Picknick: Gibt es was Besseres, als Essen to go? Einfach Glas auswaschen und für den Tag im Büro oder den Ausflug am Wochenende mit Lieblingssnacks, Obst, Salaten oder einfach dem Rest vom Abendessen füllen, und schon bist du ready für den Tag!

8. Backen im Glas

Auch nett als kleine Mitbringsel oder süße Überraschungen: Kleine Kuchen oder Muffins kannst du ohne Probleme direkt im Glas im Backofen backen. Schleife drum und fertig ist eine kleine Aufmerksamkeit für einen lieben Menschen. Oder – du isst es einfach selbst…

9. Altglas-Aufbewahrung im Badezimmer

Egal ob Wattepads, Q-Tipps, Haargummis oder Schminke – alte Gläser sind perfekt dafür geeignet, um deinen Badezimmerschrank zu organisieren.

10. Geschenkverpackung im Glas

Super schön für kleine Aufmerksamkeiten, nette Botschaften oder eine Kleinigkeit zum Naschen: Nutz doch alte Gläser einfach mal, um anderen eine Freude zu machen. Bei Pinterest findest du jede Menge tolle Ideen!

…und das war noch lange nicht alles!

Fallen euch noch Ideen ein, an die wir noch nicht gedacht haben? Schreibt uns eine Mail oder postet euer Upcycling-Projekte mit dem Hashtag #basenbandeupcycling bei Instagram oder Facebook!